Angebot!

Susan Phillipsz: The Missing String

Sich selbst bezeichnet Susan Philipsz, die im Jahre 2010 den angesehenen Turner-Preis erhalten hat, als Bildhauerin – einen internationalen Namen hat sich die schottische Künstlerin in den vergangenen Jahren aber vor allem mit ihren ausdrucksstarken Klanginstallationen gemacht. Mit ihrem Werk The Missing String für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen fragt die Künstlerin nach den historischen Kontexten des Ortes und den Praktiken des Aufbewahrens und Sammelns.
Die Arbeit beruht auf umfassenden Recherchen über kriegsbeschädigte Musikinstrumente. Für die Produktion von The Missing String konnte die Künstlerin eine ganze Reihe solcher Instrumente nutzen und diese so wieder ihrem ursprünglichen Zweck zuführen. Verbeult, durchschossen oder verbogen erzählt ihr Klang unweigerlich vom Eindruck des Krieges und dem oft tragischen Schicksal von Musikern während der NS-Diktatur.

 

  • Sprache: GER
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Seiten: 80
  • Abbildungen: 50
  • Format: 22,5 x 30 cm
  • Einband: Broschiert

 24,00  7,95

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-941773-23-3 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Susan Phillipsz: The Missing String“

Das könnte dir auch gefallen …