Angebot!

Jürgen Klauke – Selbstgespräche Zeichnungen 1970 bis 2016

Jürgen Klauke (geb. 1943) gilt als ein Pionier der Body Art und gehört zu den wichtigsten Performance-, Foto- und Medienkünstlern der Gegenwart. Seine oft provokante Auseinandersetzung mit gesellschaftlich normierten Geschlechter-Identitäten antizipierte bereits in den 1970er-Jahren zentrale Aspekte der Gender-Diskurse. Erstmals beleuchtet eine Publikation in diesem Umfang das vielschichtige und vier Jahrzehnte umfassende zeichnerische Schaffen von Jürgen Klauke, das einen spannenden, selten gezeigten Teil seines Werks ausmacht und von intimen „Tageszeichnungen“ in Bild und Text über Künstlerbücher bis zu großformatigen farbigen Gouachen reicht. Neben begleitenden Essays veranschaulicht ein umfangreicher Bildteil mit teils unveröffentlichten Serien die zeichnerischen Facetten von Klaukes „Ästhetisierung des Existenziellen“.

 

  • Sprache: GER
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Seiten: 208
  • Abbildungen: 336
  • Format: 23,5 x 28,5 cm
  • Einband: Gebunden

statt  44,00  12,95

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-86832-381-8 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jürgen Klauke – Selbstgespräche Zeichnungen 1970 bis 2016“

Das könnte dir auch gefallen …