Angebot!

Jäger & Sammler in der zeitgenössischen Kunst

Wie tief ist der Jagd- und Sammeltrieb auch heute noch in uns verankert? In einer Zeit, in der die Jagd in westlichen Ländern längst nicht mehr zur Existenzerhaltung vonnöten ist, beschäftigt sich die zeitgenössische Kunst intensiv mit dieser Frage. Dabei nähern sich die Künstler dem Thema auf ganz unterschiedliche Weise und mit allen Medien und Stilmitteln an. Es wird erforscht, ob der Mensch während der Jagd das „Menschsein“ verlässt oder – im Gegenteil – zu dessen Ursprung zurückkehrt. All diese Überlegungen führen letztendlich zu den großen Fragen: Was beziehungsweise wer ist der Mensch? Und wie geht er mit seiner Umwelt um? Der reich bebilderte Band geht diesen Aspekten mit Werken von Isa Melsheimer, Mark Dion, Christian Jankowski und vielen anderen nach.

 

  • Sprache: GER
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Seiten: 160
  • Abbildungen: 135
  • Format: 27,5 x 21,5 cm
  • Einband: Gebunden

statt 34,00 9,95

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-86832-240-8 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jäger & Sammler in der zeitgenössischen Kunst“

Das könnte dir auch gefallen …