Degas, Edgar

Er wird häufig zu den Impressionisten gezählt, mit denen er gemeinsam ausstellte. Seine Gemälde unterscheiden sich jedoch von denen des Impressionismus unter anderem durch die exakte Linienführung und die klar strukturierte Bildkomposition. Einerseits schuf Degas zahlreiche Porträts, andererseits konzentrierte er sich auf einige wenige Bildthemen, die er immer wieder variierte: das Ballett, Jockeys und Pferde. Zudem schuf er ein umfasendes Werk an Skulpturen und Plastiken.

 

  • Autor: Martina Padberg
  • Sprache: GER/ENG/SPA/FRE/NLD/ITA
  • Seiten: 216
  • Abbildungen: 200
  • Format: 18 x 18 cm
  • Einband: gebunden

 9,95

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-95588-097-2 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,

Das könnte dir auch gefallen …