ART NOUVEAU Glasgow – Amsterdam – New York

Der Jugendstil entwickelte sich zwischen den 1880er-Jahren und dem Ersten Weltkrieg, ausgehend von Westeuropa, in ganz unterschiedlichen Ausprägungen.
Organische Linien und pflanzliche Formen, das Bauen in Eisen, Glas und Beton sowie der Gedanke des Gesamtkunstwerks finden sich in London, Glasgow und Riga ebenso wie in St. Petersburg und Moskau. Doch vor allem in den skandinavischen Ländern und in Osteuropa entwickelte sich der Jugendstil, oft in Rückbesinnung auf regionale Traditionen, häufig zu einem eigenen, jungen Nationalstil. In anderen Ländern, wie den Niederlanden oder den USA, scheint, vor allem in der Architektur, der Weg direkt in die Moderne zu führen.

 

  • Autor: Thomas Hauffe
  • Sprache: GER/ENG/SPA/FRE/POR/NLD
  • Erscheinungsjahr: 12-2020
  • Seiten: 408
  • Abbildungen: 440
  • Format: 28,1 x 31 cm
  • Einband: Hardcover

 29,95

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar

ISBN: 978-3-7419-2307-4 Kategorien: ,

Das könnte dir auch gefallen …